Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient!

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Praxis–Homepage und hoffen, daß wir Ihnen hier viele hilfreiche Informationen anbieten können.

Wir sind eine fachärztliche Praxis mit einem speziellen Aufgabengebiet. Informationen über unser Aufgabenspektrum finden Sie unter der Rubrik Fachgebiete.

Wir möchten Ihnen auf unserer Homepage einige Hinweise zu den Besonderheiten unserer Praxis vermitteln und Ihnen helfen, sich zurechtzufinden, wenn Sie als Patient zu uns kommen.

 


Erreichbarkeit

2020-03-26 16:25
von Simone Keusch

Wichtige Information

Liebe Patienten,

am  Freitag den 27.03.2020 findet eine Telefonanbieter Umstellung  in unserer Praxis statt, da wir zusätzlich auch noch eine neue Telefonanlage bekommen, könnte es zu Problemen mit der Erreichbarkeit kommen, hier bitten wir um Ihr Verständnis, wir sind bemüht diese Probleme schnellst möglich zu lösen.

Gerne können Sie uns Ihr Anliegen auch per email schicken an info@onkologie-aachen.de. 

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihr W8 Team

Information zu arbeitsrechtlichen Vorschriften insbesondere für Menschen mit Vorerkrankungen (Risikopatienten)

2020-03-17 16:00
von Dirk Tummes

Coronavirus-

Information zu arbeitsrechtlichen Vorschriften insbesondere für Menschen mit Vorerkrankungen (Risikopatienten)

 

Uns erreichen viele Anfragen zum Thema des Schutzes vor einer Infektion mit dem Coronavirus am Arbeitsplatz, insbesondere bei Vorliegen einer Erkrankung mit Minderung des Immunschutzes zum Beispiel bei Krebserkrankung, unter Chemotherapie, bekanntem Immundefekt, Diabetes etc.

Insbesondere Beschäftigte im medizinischen Bereich mit erhöhter Wahrscheinlichkeit der Begegnung mit am Coronavirus Erkrankten fragen uns nach einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, um dieser Gefahr zu entgehen.

Hierzu sind folgende Dinge zu beachten:

1. Eine Arbeitsunfähigkeit besteht nur bei einer Erkrankung, die die Ausübung des normalen Berufes nicht möglich macht. Einer Arbeitsunfähigkeit kann nicht attestiert werden, um einer möglichen Erkrankung vorzubeugen. Auch die zugrunde liegende Erkrankung stellt hierfür keine Begründung dar, wenn sie in normalen Zeiten nicht regulär zu einer Arbeitsunfähigkeit führt.

2. Bei erhöhter Gefährdung durch eine Vorerkrankung an einem spezifischen Arbeitsplatz hat der Arbeitgeber die Verpflichtung einen entsprechenden Schutz für seine Mitarbeiter zu gewähren. Hierfür gibt es keine allgemein gültigen Regeln, die bei bestimmten Erkrankungen bestimmte Tätigkeiten ausschließen. Es handelt sich hierbei aber dann um eine arbeitsrechtliche Regelung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Ein Recht auf Leistungsverweigerung besteht für den Arbeitnehmer nur bei unmittelbarer und schwerwiegender Gefährdung durch seine Tätigkeit. Dies begründet aber keine Arbeitsunfähigkeit im rechtlichen Sinne.

3. Wir können in begründeten Fällen eine Bescheinigung über eine vorhandene Erkrankung und die Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe ausstellen. Mit dieser Bescheinigung Können Sie bei ihrem Arbeitgeber um eine entsprechende Berücksichtigung bei ihrer Tätigkeit bitten. Im Zweifelsfall sollte Kontakt zum zuständigen arbeitsmedizinischen Dienst aufnehmen. Die arbeitsmedizinische Versorgung gehört zur Pflicht für jeden Arbeitgeber.

Weitere diesbezügliche Auskünfte erhalten Sie gegebenenfalls auch durch ihre zuständige Gewerkschaft.

 

Ihr W8 Team

Corona-Pandemie

2020-03-17 08:32
von Dirk Tummes

Corona-Pandemie

 

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

 

aufgrund der Corona-Pandemie ist es uns ein Anliegen, Ihren Besuch in unserer Praxis sicher zu gestalten.

 

Neben einer Intensivierung der Desinfektion von möglichen Übertragungsquellen, wie z.B. Türklinken, haben wir uns zu weiteren Maßnahmen entschieden:

 

Wir bieten Ihnen an, den Aufenthalt in unserer Praxis so kurz wie möglich zu halten. Wenn es Ihnen gut geht und Sie keine Beschwerden haben, die einen Arztkontakt notwendig machen, kann die Besprechung von Blutwerten und anderen Untersuchungsergebnissen, z.B. CT-Befunden, per Telefon erfolgen. Das bedeutet, dass Sie nach einer Blutabnahme ohne Wartezeit wieder nach Hause gehen können bzw. zur Befundbesprechung nicht extra in unsere Praxis kommen müssen.

 

Wenn ein Arztkontakt notwendig ist und dies zu einer längeren Wartezeit führt, können Sie sich gerne in Praxisnähe, z.B. in Ihrem Auto, aufhalten. Bitte klären Sie mit unseren Mitarbeiterinnen ab, wann Sie wieder in der Praxis anwesend sein sollen.

 

Bitte erscheinen Sie zur vereinbarten Uhrzeit und nicht deutlich vor dem Termin. Nehmen Sie in einem der beiden Wartezimmer Platz, das leerer erscheint und halten Sie einen möglichst großen Sitzabstand zu Mitpatienten.

 

Bitte kommen Sie alleine ohne Begleitperson in die Praxis, wenn dies ihr Gesundheitszustand zulässt.

 

Elektive Nachsorgetermine bitten wir bei Beschwerdefreiheit zu verschieben.

 

Nochmals dürfen wir darum bitten, dass Patienten mit Infektionssymptomen wie Fieber und Husten zuerst telefonisch mit uns Kontakt aufnehmen und die Praxis nicht direkt aufsuchen.

 

Wir wünschen uns, dass Sie sich auch weiterhin sicher und „herzlich Willkommen“ in unserer Praxis fühlen!

 

Ihr W8-Praxisteam


Kontakt

W8 Onkologische Praxis

Weberstraße 8
D-52064 Aachen

Telefon: +49 (0)241 99 00 55 0
Fax: +49 (0)241 99 00 55 22

Email: info@onkologie-aachen.de

Praxisname W8

Unser Praxisname steht für:

  • Wissen
  • Wert
  • Würde
  • Wärme
  • Wünschen
  • Wohlfühlen
  • Wirksamkeit
  • Wegbereiten

Für unsere Patienten

Während Ihres Besuches bei uns:

  • WLAN im Wartebereich
  • Mineralwasser
  • Bücher
  • Zeitschriften